Der Tod eines nahen Menschen kann uns in einen Ausnahmezustand versetzen. Es gibt verschiedene Anlaufstellen im Umkreis, an die sich Trauernde wenden können. Ich stelle hier Anlaufstellen und Termine zusammen, ohne Garantie auf Richtigkeit, da sich manches auch ändert. Ich bemühe mich, alle Termine aktuell zu halten.

 

Bochum: Trauerambulanz

Sie sind in Trauer und wissen im Moment nicht ein noch aus. Wie es weitergehen könnte? Wer helfen könnte? Wohin Sie sich wenden können? Wo Sie ein Trauercafe finden und wann es geöffnet hat? Wo es eine Trauergruppe gibt, die für Sie passt? Wo es schnelle Krisenintervention gibt, wenn die Welt über ihnen zusammenzuschlagen droht? Wo ein Psychologe, eine Psychologin zu finden ist, die sich mit dem Schmerz des Trauerns auskennt?
Wir haben für Sie eine Telefonnummer eingerichtet. Unter 0178-69599287 wochentäglich von 9 bis 18 Uhr erreichen Sie Haupt- oder Ehrenamtliche der Trauerarbeit Bochum, die Ihnen zuhören und mit Ihnen zusammen überlegen, welches das richtige Angebot für Sie sein könnte und wie Sie es finden. Wir stellen auch gerne für Sie den Kontakt her, wenn Sie das wünschen.

Bochum: Rise Sternenkinder

Ein Pastor der Evangelisch-methodistischen Kirche betreut in der Beratungsstelle „Rise Sternenkinder Bochum“ Eltern, deren Kinder, vor, während oder kurz nach der Geburt verstorben sind. Trauerbegleitung, Beistand und Beratung sind die Angebote, die die neue Beratungsstelle „Rise Sternenkinder Bochum“ anbieten möchte.
Alleestraße 48, 44793 Bochum, Telefon: 0172 5822550

Bochum-Wattenscheid: Hospizverein

Der Hospizverein Wattenscheid hat seine Angebote erweitert und inividualisiert. Es gibt Einzelberatungen, Trauergesprächskreise und ein Trauercafé freitags von 14.30 bis 16.30 Uhr.
Koordinatorinnen: Christel Müller-Ovelhey und Brunhilde Duffner
Trauerbegleiterin: Gesine Maurer
Telefon:  02327/9335555

Dortmund: „Nur ein Hauch von Leben“ & "Verwaiste Eltern"

Die Selbsthilfegruppen „Verwaiste Eltern“ und „Nur ein Hauch von Leben“ stehen Eltern offen, die ein Kind verloren haben.
Ansprechpartner/in bei den Trauergruppen sind
Pfarrerin Hedda Peters, Tel. 711751,
Pfarrer Eckhard Wedegärtner, Tel. 258218,
und die beiden Trauerbegleiterinnen in der Evangelischen Familienbildungsstätte, Claudia Walther und Gabriele Bokermann, Tel. 8494-404.

Dortmund: Trauerbegleitung durch eine Hebamme

Frauen deren Kinder um die Geburt verstorben sind, haben einen Anspruch auf die Nachbetreuung durch „ihre“ Hebamme, die von der Krankenkasse bezahlt wird. Dies gilt auch für Frauen, die eine Fehlgeburt ab der 22. Schwangerschaftswoche hatten.
Bezahlt werden zehn Besuche und wenn nötig, noch acht zusätzliche Besuche innerhalb der ersten acht Wochen. Weitere Besuche werden auf ärztliche Anordnung von einem Psychologen übernommen.
http://hebamme-tiedemann.de/index.htm

Dortmund: Malteser Hospizdienste

Trauercafé jeden 2. Donnerstag im Monat von 15 bis 17 Uhr außer Juli/August.
Trauergruppe jeden 3. Donnerstag im Monat von 19 bis 21 Uhr.
Türkischsprachiges Trauercafé
Lebensmut - Angebote für Jugendliche und Erwachsene
Kindertrauergruppe - jeden letzten Dienstag im Monat
Telefon: 0231- 8632902
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Hattingen: traurig, mutig, stark

Der Verein für Trauerarbeit Hattingen e.V. wurde im Mai 1999 in Hattingen-Welper gegründet. Er ist ein selbständiger Verein im Evangelischen Kirchenkreis Hattingen-Witten. In der aktiven Trauerarbeit engagieren sich neben den ausgebildeten Trauerbegleiterinnen auch ehrenamtliche MitarbeiterInnen.
Zentrum für Trauerarbeit Hattingen-Welper
Sabine Waschik
Tel. 0151 25240212

Kamen: Offene Trauergruppe im Hospiz

Der ambulante Hospizdienst "Kamener Hospiz e.V." bietet einen Gesprächs- und Kontakttreff für Menschen, die um den Verlust eines Verstorbenen trauern. Der Einstieg ist jederzeit möglich. Dafür müssen Sie sich nicht anmelden und verpflichten sich nicht zu einer kontinuierlichen Teilnahme.
Kontakt: Barbara Divis, Koordinatorin Kamener Hospiz e.V.
Telefon: 02307 - 234612

Meschede: Ehrenamtliche Trauerhilfe

Der Verein TrauerWelten e.V. bietet kostenlose Hilfe in seinen langfristig angelegten Trauerseminaren. Über das Jahr verteilt bietet der Verein drei Seminarblöcke an (Beginn Mitte Januar, Beginn nach Ostern, Beginn nach den Sommerferien).
Diese Seminare finden circa im 14-tägigen Rhythmus statt, in Meschede montags von 17.30 bis 19 Uhr. Tobias Titulaer leitet die Seminare ehrenamtlich. Kontakt: Tobias Titulaer, Telefon: 03631 / 973810

Lünen-Horstmar: Treffpunkt für Trauernde

Ein offenes und kostenloses Angebot für Menschen, die nach dem Tod eines Angehörigen den Austausch mit Gleichgesinnten suchen... Gastgeberin ist die evangelische Kirchengemeinde Horstmar-Preußen.
Ansprechpartnerin: Angelika Kristan, Sozialarbeiterin, Sterbe- und Trauerbegleiterin
Telefon: 02306 - 47802, Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Schwerte: Leuchtturm e.V.

„Trauer braucht Solidarität und Gemeinschaft“: Leuchtturm e.V. bietet Kinder, Jugendlichen, jungen Erwachsenen und Eltern einen geschützten Raum für ihre Trauer nach dem Tod einer nahen Bezugsperson. Indem Trauer Ausdruck und Form bekommt, kann sie verwandelt werden zu Lebensenergie in einer veränderten Welt.

Unna: Evangelischer Kirchenkreis

Im Kreis Unna bietet der evangelische Kirchenkreis verschiedene Gruppen und Möglichkeiten, um sich mit der Trauer auseinanderzusetzen. Pfarrer Matthias Schlegel steht als Trauerseelsorger zur Verfügung.
Matthias Schlegel, Telefon: 02303 - 237 803

Übergeordnete Gruppen

Landesverband Verwaiste Eltern e.V.

Gerrit Gerriet, Aprikosenstr, 33803 Steinhagen
Tel. 05204- 870 273
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
http://www.verwaiste-eltern.com

Bei Fragen zu Hilfsangeboten in NRW, wenden Sie sich bitte an der Bundesgeschäftsstelle, Tel. 0341-9468884

Professionelle Trauerbegleitung:

Bitte beachten Sie, dass professionelle Trauerbegleitung nicht kostenlos ist:

Susanne Hövelmann, Dortmund
Petra Stössner, Dortmund

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken